http://tushollegrasdorf.de

Bundesligacup und Holle Rockt! am 19. Juni

DHT Fussball Cup 2010

Fußball und Disco beim TuS Holle-Grasdorf

(vz). Am 19. Juni 2010 gibt es auf dem Sportplatz in Holle gleich zwei große Events: Ab 10 Uhr startet der DHT-BUNDESLIGACUP der U12 mit Nachwuchsmannschaften vieler Profiteams wie HANNOVER96,  ARMINIA BIELEFELD, HANSA ROSTOCK und DARMSTADT98 und internationalen Gästen aus Polen und Slowenien sowie weiteren Mannschaften aus der Umgebung. Über den Tag wird ein buntes Rahmenprogramm mit Tombola, Speedcheck und vielem mehr geboten.

„Holle rockt!“ heißt es dann ab 20 Uhr: Abends kann getanzt und gefeiert werden, denn wie im vergangenen Jahr wird es eine große Party mit "DJ Hightower" geben. Der Eintritt für die Abendveranstaltung beträgt 5 Euro.

Team 98 kämpft beim DHT- Bundesligacup in Holle

Coach Jens Anger übernahm engagiert - aber mit Magengrummeln - die Moderation auf dem Regiewagen. Nach der Begrüßung der Gäste durch die Vereinsvorsitzende Frau Hoppe und den Holler Bürgermeister liefen alle Mannschaften mit Musik und Beifall auf den Sportplatz. Wieder folgten 12 Mannschaften der Einladung des TuS Holle-Grasdorf. Als Gäste konnten untern anderem Hannover 96, Arminia Bielefeld, Darmstadt 98, FC Hansa Rostock sowie die polnischen Mannschaften Mosir Bochnia und Lasowice Wielkie begrüßt werden. Auch einige Kreisligisten aus der Region waren dabei. Die Holler Trainer Carsten Ehlers und Dirk Wassmann schickten zwei gleichstarke Teams ins Turnier.

Team rot:

Chantal Boose, Jan Ehlers, Thorben Emmermann, Jannik Frank, Justin Mühlenberg, Jakob Prigge, Henrik Reimers, Henner Siebke, Lennart Tacke, Malte Voss, Patrick Wedekind.

Team rot – SV Innerstetal                                   1:0

Die Vorlage zum 1:0 lieferte Malte Voss und Justin Mühlenberg schloss eiskalt ab.

Team rot – Darmstadt 98                                   0:3

Die Darmstädter waren feldüberlegen. Sie nutzen Ihre Chancen entschlossen und gewannen verdient.

Team rot – FC Hansa Rostock                               1:0

Das entscheidende Tor schoss Jakob Prigge. Auch Henner Siebke hatte zwei Großchancen. Die Hanseaten kamen mehrfach gefährlich vors Tor, doch Thorben Emmermann hielt den Kasten sauber.

Team rot – SG Sorsum/Emmerke                   0:1

Die Holler Jungs hatten viele Torchancen. Diese wurden alle vergeben. Ein Konter reichte den Gegner zum Sieg.

Das Team rot zog mit 6 Punkten als 2. Gruppendritter in die Zwischengruppe ein. Die Gegner hießen Darmstadt 98, JFC Kaspel und Arminia Bielefeld. In der Zwischenrunde wurde dann kein Spiel gewonnen. Die Jungs haben gekämpft, doch der Ausfall der kompletten Abwehr (Patrick, Jakob und Henne) konnte nicht aufgefangen werden. Team rot belegte am Ende des Turniers den achten Platz.

Team blau:

Fabian Anger, Lukas Dieh, Calvin ..., Domenik Eberleh, Robin Edler, Maurice Pringal, Christopher Rentsch, Johannes Rössig, Domenik Struss, Dennis Wassmann.

Team blau – Arminia Bielefeld                               1:1

Fabian Anger brachte unser Team in Führung. Kurz vor Schluss erzielten die Bielefelder den Ausgleich.

Team blau – JSG Lammetal                                   1:0

Nach der Vorlage von Christopher Rentsch erzielte Calvin das Siegtor. Johannes Rössig hielt mit tollen Paraden den Sieg fest.

Team blau – Lasowice Wielkie                                0:0

Team blau – JFC AEB Hildesheim                            1:0

Das Siegtor erzielte Christopher Rentsch.

Mit 8 Punkten zog das Team blau in die Zwischenrunde ein. Gegen die polnische Mannschaft Mosir Bochnia erkämpfte sich das Team ein Unentschieden (0:0). Gegen Sorsum /Emmerke und Lammetal mussten sich „die Blauen“ geschlagen geben und belegten den siebten Platz.

Wieder vereint stieg die Stimmung im Team 98. Gemeinsam feuerten sie das polnische Team Mosir Bochnia an, welches gegen Darmstadt 98 das Finale bestritt. Doch die Darmstädter waren an diesem Tag nicht zu schlagen und gewannen den DHT Bundesligacup verdient. Hinter Mosir Bochnia errang die JSG Lammetal den dritten Rang.

Trotz „Hansa Wetter“ war es auch in diesem Jahr ein tolles und auch besonderes Turnier in Holle. Natürlich sind uns die Mannschaften aus unserer Kreisliga immer willkommene Gegner. Den Unterschied zu anderen Turnieren in der Region machen aber die internationalen Gegner wie Mosir Bochnia und Lasowice Wielkie bzw. die Bundesligisten aus.

Danke an alle, die dieses Turnier ermöglicht haben.

Weitere Informationen

Plakat zur Veranstaltung Plakat zur Veranstaltung (311,1 kB)