Sport in der Ferienzeit

Nach Monaten der zwangsweisen Bewegungsbeschränkung durch einen Lockdown ist ein großer Nachholbedarf an Sport, Reisen und Bewegung zu verspüren.

Reisen sind seit Kurzem wieder im begrenzten Umfang möglich. Nicht alle Wünsche können erfüllt werden. Viele Familien können sich Urlaub nicht leisten. Ferienpassaktionen, die  für die Kinder angeboten wurden und eine Alternative für Urlaub darstellen, sind gestrichen worden.

In dieser Situation wollen wir auf die Bedürfnisse reagieren und auch in den Ferien Sportangebote anbieten. Die Mohldberghalle ist in der Zeit vom 16. Juli bis einschließlich 26. Juli wegen der jährlichen Grundreinigung geschlossen. Die übrige Ferienzeit ist die Halle nutzbar. Nutzungszeiten müssten der Gemeinde gemeldet werden. Und einen großen Sportplatz haben wir ja auch, den schon etliche Abteilungen für den Outdoorsport nutzen.

Weitere Infos bei euren Abteilungs- oder Übungsleitern.

Sportliche Grüße
Euer Vorstand

Änderungen über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus

Die Sportausübung auf und in öffentlichen Sportanlagen ist zulässig , wenn …

  1. diese kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgt,
  2. ein Abstand von mindestens 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person ,die nicht zum eigenen Hausstand gehört, jederzeit eingehalten wird,
  3. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, durchgeführt werden,
  4. Beim Zutritt zur Sportanlage Warteschlagen vermieden werden.

Abweichen von Satz 1 Nr. 1 und 2 ist die Sportausübung auch zulässig, wenn sie in festen Gruppen von nicht mehr als 30 Personen erfolgt. In diesem Fall ist sicher zu stellen, das der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer jeder an der Sportausübung beteiligten Person sowie der Beginn und das Ende der Sportausübung dokumentiert werden, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Die Dokumentation ist für die Dauer von 3 Wochen nach Ende der Sportausübung aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen. Spätestens einen Monat nach der Sportausübung sind die Daten der betreffenden Person zu löschen.

Schritt für Schritt zurück in den Alltag

Weitere Lockerungen der Corona Beschränkungen

Nachdem die Sportanlagen im Freien wieder in Betrieb genommen wurden, ist jetzt auch wieder der Sport in der Mohldberghalle möglich. Ab sofort dürfen auch wieder Umkleideräume und Duschen genutzt werden.

Die Hygienebestimmungen, insbesondere die Abstandsregeln, behalten weiter Gültigkeit und sind unbedingt zu beachten.

Eine konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen ist erforderlich.

Verboten bleiben weiterhin alle anderen Zusammenkünfte in Vereinseinrichtungen.

Bei weiteren Fragen haltet bitte Rücksprache mit euren Abteilungs-oder Übungsleiter/innen.

Sportliche Grüße
Euer Vorstand

Sportabzeichen-Übergabe einmal anders

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Sie bremst Aktivitäten an allen Ecken und Enden. Dies betrifft natürlich auch solche Traditionen wie die feierliche Übergabe der Sportabzeichen-Urkunden des vergangenen Jahres. Eine Zusammenkunft mit persönlicher Übergabe ist unter Corona-Bedingungen weiterhin nicht möglich. Aber damit die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des TuS Holle-Grasdorf nicht länger auf ihre Sportabzeichen aus dem Jahr 2019 warten müssen, wurden ihnen die Urkunden, Prüfkarten und Nadeln per Brief zugestellt.

Insgesamt haben 37 Aktive des TuS Holle-Grasdorf die Bedingungen des Sportabzeichens erfolgreich abgeschlossen. Das Familiensportabzeichen haben Familie Stünkel mit vier und Familie Lüer mit drei Familienmitgliedern erworben. Für häufige Wiederholungen wurde Silke Dreßler (10-mal) und Martina Damnig (20-mal) ausgezeichnet. Eine vereins-interne Ehrung gab es für Matilda Lüer, die als 5-Jährige bereits die Anforderungen der 6-Jährigen erfüllen konnte, aber kein offizielles Sportabzeichen bekommen kann, da dies erst ab 6 Jahren möglich ist. Erfreulich ist auch, dass es in 2019 einige Erwachsene mehr gegeben hat, die zum ersten Mal das Sportabzeichen abgelegt haben. Dies ist der Abteilung Badminton zu verdanken, die sich erstmalig und mit Erfolg an den Anforderungen versucht haben.

Die weiteren Absolventen:
Sarah Celine Appelt, Ida Bernstorff, Vanessa Brandt, Hannes Burgdorf, Alexander Dreßler, Dietmar Fett, Hans Fett, Anna Grabe, Sonja Grabe, Heike Hillebrand, Andreas Hinsching, Gerit Holle, Jonas Jablonski, Silke Jablonski, Sofia Kantzios, Steffi Lesnik, Dürken Lüer, Rolf Lüer, Anke Menz, Anita Meyer, Niko Schäfer, Joana Strauch, Jennifer Stünkel, Marvin Stünkel, Stefanie Stünkel, Thomas Stünkel, Martin Sukop, Luisa Sukop, Björn Trantow, Martin Warnecke, Katja Winde, Frank Winter, Kai Winter, Yannik Winter, Elisabeth Wistrach.

Derzeit kann noch keine Sportabzeichen-Abnahme für 2020 erfolgen. Sobald geklärt ist, wie das unter Corona-Bedingungen möglich ist, wird dies auf der TuS-Homepage sowie in der Presse bekannt gegeben.

Sportanlagen im Freien sollen wieder in Betrieb genommen werden

Auf einer Pressemitteilung gab das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport gemeinsam mit dem LandesSportBund Niedersachsen die Öffnung von Sportanlagen im Freien bekannt. „(…)Ich freue mich sehr darüber, dass der Betrieb und die Nutzung von Sportanlagen im Freien wieder möglich sind. Von herausragender Bedeutung ist dabei die Einhaltung der Hygienevorschriften. Nur, wenn es uns gemeinsam gelingt, die Infektionszahlen niedrig zu halten, wird die Öffnung von Dauer sein.(…)“, sagte der zuständige Minister, Boris Pistorius.

Unter strengen Auflagen, unter anderem ausreichend großem Personenabstand (2 Meter) und einer konsequenten Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, soll ein kontaktloser Sport unter freiem Himmel wieder möglich sein. Davon ausgeschlossen sind weiterhin sämtliche Sport- und Schwimmhallen. Auch sollen Umkleidekabinen und Vereinsheime weiterhin geschlossen bleiben. Einen Link zur offiziellen Pressemitteilung sowie einen Link zu häufig gestellte Fragen findet ihr unter diesem Artikel.

Der Vorstand wird in den kommenden Tagen die Umsetzung unter Einhaltung aller Vorgaben der Landesregierung Niedersachsen und der Gemeinde Holle diskutieren. Die Abteilungsleiter sowie unsere Übungsleiter und Trainer werden rechtzeitig zu allen Leitpunkten informiert. Weitere Infos folgen anschließend hier auf unserer Homepage.

Wir bitten noch um ein bisschen Geduld. Bleibt weiterhin alle gesund.
Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung LINK

Häufig gestellte Fragen und Antworten LINK

Aktuelles zur Corona-Situation

Liebe Vereinsmitglieder,

die Auswirkungen des Coronavirus haben alle Bereiche des öffentlichen und des privaten Lebens ergriffen. Das hat auch die Vereine getroffen, da der Betrieb von heute auf morgen ausgesetzt werden musste. Wir dürfen in der aktuellen Situation keine Veranstaltungen anbieten und müssen unser sportliches Angebot einstellen. Dies ist eine behördliche Anweisung nach der wir uns selbstverständlich richten. Somit kommen wir unserer Schutzpflicht gegenüber unseren Mitgliedern nach.

Der sportliche, gemeinsame Alltag fehlt uns allen sehr. Alle warten auf den Tag, an dem das sportliche Miteinander, der Austausch und das Beisammensein wieder möglich sein werden.

Wir wünschen allen eine gesunde Zeit!

Sportliche Grüße
Euer Vorstand

Neuigkeiten zur Corona-Pandemie

Alle Turn-,Schwimm-und Sporthallen der Gemeinde Holle bleiben bis auf Weiteres wegen dem Coronavirus geschlossen. Die Sperrung betrifft auch unseren Reharaum im Vereinsheim.
Die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle fallen bis auf weiteres aus. In dringenden Angelegenheiten sind wir aber telefonisch und per E-Mail zu erreichen.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt alle gesund!
Euer Vorstand und Eure Geschäftsstellenleitung

Wir stellen uns vor: EnergyDance

Eine rhythmisch dynamische Methode nach unterschiedlicher Musik, die mit viel Freude und Leichtigkeit verbunden ist.  Die Bewegung erfolgt kleinschrittig, fließend und ohne Bewegungsabläufe zu lernen. Im Zusammenspiel  Musik, Gefühl und Bewegung wird das Gefühl über die Bewegung zu Musik ausgedrückt.

Alle Teilnehmer/innen können diesen Bewegungsfluss so durchführen, wie es sich für ihren Körper gut und richtig anfühlt ohne dass die individuellen Belastungs- und Bewegungsgrenzen überschritten werden.

Energy Dance ist ein ganz körperliches Bewegungsprogramm und ein umfassendes gesundheitssportliches Training. „Raus aus dem Kopf und rein in den Körper!“

Beschwingt, gut durch bewegt und voller Energie starten Sie in die neue Woche!

Mit freundlicher Genehmigung von der ENERGY DANCE® Academy

Unsere Übungsleiterin, Barbara Bienias, hofft Euch bald wieder begrüßen zu dürfen. Ihre Trainingszeiten sind (nach Coronakrise) immer freitags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Schulsporthalle.

Geschäftsstelle schließt ihre Türen

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus hat weitreichende Folgen für uns alle. Leider sind wir gezwungen, unsere Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle dienstags und donnerstags mit sofortiger Wirkung und bis nach den Osterferien auszusetzen.

Wir bemühen uns weiterhin, all eure Fragen, Anliegen und Sorgen zu bearbeiten. Schreibt uns hierzu eine Mail unter info@tushollegrasdorf.de oder hinterlasst uns eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 05062-89464.

Bitte bleibt alle gesund und munter!!