Corona – Aus für Holler Oktoberfest

Das endgültige Aus für unser Oktoberfest kam mit der Verordnung vom 22.06. durch die Bundesregierung alle Dorffeste bis einschließlich 31. Oktober abzusagen. Die Vorbereitungen waren eigentlich schon in vollem Gange, alle Verträge waren bereits geschlossen, da wir gehofft haben, dass wir unser Fest in 2020 durchführen könnten. Am 26. Juni traf sich der Festausschuss zur entscheidenden Sitzung in Sottrum, wo das endgültige Aus der Veranstaltung entschieden wurde. Der Festwirt, die Band, die Kapelle und alle weiteren Beteiligten wurden informiert. Es gab keinerlei Probleme bei den Absagen, da alle leider schon mit der Entscheidung gerechnet haben.

Maßbier, Händl, Blasmusik und Partystimmung fallen dieses Jahr aus. Dirndl und Lederhosen müssen in diesem Jahr leider im Schrank bleiben. Aber am 09. Oktober 2021 müssen die Trachten wieder passen, denn dann feiern wir Oktoberfest in Holle in doppelter Intensität.

Wir bedanken uns bei Schulz (Festwirt), Dick & Durstig (Band), den Hödeken (Kapelle), Experte Sicherheit (Security) und Moment in Frames (Fotobox) für das Verständnis und der problemlosen Absage des Festes, die uns sicherlich nicht leicht fiel.

Servus und bis zum 09. Oktober 2021 euer Festausschuss des TuS Holle-Grasdorf e.V.
Ingo Schinkel, Maren Kook und Jörg Linke

Riesen Oktoberfestsause in Holle

Am 12.Oktober war es wieder soweit, der TuS Holle-Grasdorf veranstaltete zum fünften Mal sein Oktoberfest auf dem Parkplatz Am Mohldberg in Holle, aus einer Idee im Jahr 2015 ist ein riesen Fest für die Gemeinde Holle geworden.

(v.L.) Maren Kook, Jörg Linke, Trachtenmajestäten Judith Pätzold und Simon Sibilis sowie Ingo Schinkel

Um 18 Uhr wurden die Tore des riesigen Festzeltes geöffnet. Die Schlange, der schon seit einer Stunde wartenden Besucher, setzte sich in Bewegung um sich die besten Plätze zu sichern.

18:45 Uhr marschierten die Musikkapelle Hödecken und der Festausschuss mit den Ehrengästen (TuS Vorsitzender Knut Meyer, Bürgermeister Klaus Huchthausen und der Trachtengewinnerin von 2018 Jessica Biel) mit Marschmusik ins Festzelt ein. Dort waren mittlerweile schon rund 1000 Trachtenträger, die den Einmarsch mit viel Applaus begleiteten.

Bevor der Festausschuss um Jörg Linke, Ingo Schinkel und Maren Kook, sowie der Vorsitzende Knut Meyer um 20 Uhr das Fest offiziell eröffneten, brachte die Musikkapelle Hödecken die Besucher richtig in Schwung.

Ab 20 Uhr spielte die Band Reinhold Hörauf und die Wiesnlumpen. Die Tanzfläche bis 2 Uhr morgens war immer gut gefüllt, ob zu Musik von Helene Fischer oder AC/DC. Ein herzlicher Dank geht auch wieder an Hartmut Schultz mit seinem Team, welches für bayrische Spezialitäten, wie Weißwürste und Haxen, und natürlich für die Maß Bier gesorgt haben.

Judith Pätzold und Simon Sibilis wurden durch eine vorher bestimmte Jury zu den neuen Trachtenmajestäten 2019 gekürt. Der Festausschuss freut sich über ein rundum gelungenes Fest und auf ein Wiedersehen zum nächsten Oktoberfest am 10. Oktober 2020 in Holle.

Das Oktoberfest findet auf dem Parkplatz zum Mohldberg statt

Der Festausschuss um Maren Kook, Jörg Linke und Ingo Schinkel möchte alle Besitzer einer Eintrittskarte informieren, dass das diesjährige Oktoberfest – wie in den vorangegangenen Jahren auch – auf dem Parkplatz zum Mohldberg stattfinden wird.

In den Planungen der letzten Monate wurde ein neuer Standort für das Festzelt zum Oktoberfest 2019 ausgelotet: der Hartplatz auf dem Sportgelände des TuS schien hierfür ideal zu sein. Mehrere Ortsbegehungen waren nötig, um die noch offenen Fragen zum Thema Elektrizität, Wasseranschlüsse und Geländeausleuchtung zu klären.
Doch leider machte der anhaltende Regen in den letzten Tage den Aufbau des Festzeltes für Hartmut Schulz und sein Team unmöglich.
Zum Glück gab die Gemeinde Holle kurzfristig ihr Okay für den neuen (alten) Standort auf dem Parkplatz zum Mohldberg.

5 Jahre Oktoberfest Holle

Der Festauschuss bestehend aus Jörg Linke, Maren Kook und Ingo Schinkel (v.l.)

Frauen im Dirndl und Männer in Lederhosen. Frische Brezeln, Haxen und natürlich original Münchner Oktoberfestbier. Wiesenfeeling auf dem Sportplatz Holle.
Aus einer kleinen Idee 2015 ist Holles größte Party geworden. Am 12. Oktober lädt der TuS Holle-Grasdorf zum fünften Oktoberfest ein.

Zum ersten Mal wird das Festzelt von Festwirt Hartmut Schultz aus Hildesheim auf dem Hartplatz des TuS aufgebaut. Am Musikprogramm wird sich aber nichts ändern. Die Blaskapelle Hödecken und auch Reinhold Hörauf und seine Band, werden wieder für ordentlich Stimmung sorgen. Im Zelt bietet der Festwirt wieder Original bayrische Spezialitäten, wie Weißwurst und Haxen, an. Rund um das Festzelt werden verschiedene Schausteller Crêpes, Bratwurst und Fischbrötchen anbieten.

Das Programm für den 12. Oktober 2019:
18:00 Uhr : Einlass ins Festzelt
18:45 Uhr : Einmarsch Festausschuss mit Ehrengästen
19:00 Uhr : Blasmusik mit der Kapelle Hödecken
20:00 Uhr: Party mit Reinhold Hörauf und Band
22:45 Uhr : Bekanntgabe Oktoberfestmadl und Oktoberfestbua Holle 2019

Der Kartenvorverkauf startet am 20. August. Tickets sind dann bei den Festausschussmitgliedern Maren Kook, Ingo Schinkel und Jörg Linke und in der Geschäftsstelle des TuS Holle-Grasdorf e.V. erhältlich.

Der Festausschuss bedankt sich bei all unseren Sponsoren, die auch dieses Jahr durch ihre Unterstützung zum Gelingen des Festes beitragen. Vielen Dank auch an den Vorstand des TuS Holle-Grasdorf, welcher den Festausschuss immer in seiner Arbeit unterstützt.