Virtuelle Weihnachtsfeier der Sunnies

„Geht nicht gibt´s nicht!“ dachte sich die Tanzgruppe „Sunnies“ und veranstaltete ihre jährliche Weihnachtsfeier einfach online. Ganze drei Stunden quatschten die Mädels über Gott und die Welt. Auch das traditionelle Weihnachtsquiz durfte nicht fehlen, denn die richtigen Antworten kann man ja auch in das Mikrofon brüllen. Das Spiel „Reise nach Jerusalem“ wurde ebenfalls gespielt, wenn auch etwas abgewandelt: Anstatt sich auf Kommando auf einen freien Stuhl zu setzen, musste man einen bestimmten Gegenstand aus der Wohnung in die Kamera halten. Kurz vor der Weihnachtsfeier warf Trainerin Mandy Sandvoß außerdem noch eine kleine Post bei ihren Tänzerinnen ein: persönliche Weihnachtsgrüße, ein Gruppenbild vom letzten Auftritt im Februar 2020 und etwas Schoki… Denn die hilft immer!

Während des Lockdowns trainiert die Gruppe weiterhin einmal wöchentlich online. Entweder arbeitet sie an neuen Choreographien oder hält sich einfach fit – mit Stretching, Tabata und Bodywork. Manchmal machen sogar vierbeinige Mitbewohner des eigenen Haushaltes mit!

Die Mädels haben also eine Menge Spaß, sind sich aber auch einig: Nichts ersetzt das persönliche Miteinander. Aber solange das nicht möglich ist, macht man eben das Beste draus!

Trainer C-Lizenz erfolgreich absolviert

Jazzdance-Übungsleiterinnen bilden sich fort:

Trotz der Corona-Pandemie haben in diesem Jahr gleich zwei Trainerinnen der Tanzabteilung die C-Lizenz im Bereich Gymnastik, Rhythmus und Tanz für den TuS Holle Grasdorf erlangt. Alexa Vollmer berichtet von den besonderen Umständen: „Den allgemeinen Grundlehrgang Anfang Sommer haben wir im Rahmen eines Onlineseminares und zwei Praxistagen abgeschlossen. Im September starteten wir dann mit dem sportartspezifischen Teil der Trainerlizenz. Von über vier Wochenenden, wovon wir drei in Hannover verbrachten, musste unser Prüfungswochenende leider Online stattfinden.“ Amy Münzner fügt hinzu: „Trotz kurzfristigen Änderungen der Bedingungen konnten wir beide mit Erfolg unsere Lizenzprüfung abschließen und freuen uns mit neuen Erfahrungen und Kenntnissen unsere Tanzgruppen zu trainieren. Sobald das Training wieder stattfinden darf, starten wir durch!“ Alexa trainiert montags die Tapsi Turtles (ab 23 Jahre) und Amy leitet mittwochs die Fireflies (12 bis 18 Jahre). Neuzugänge sind ab Trainings-Neustart herzlich Willkommen. Weitere Infos und Kontaktdaten unter www.tushollegrasdorf.de/sportangebot/tanzen/.

Übungsleiterwechsel und frischer Wind bei den Tapsi Turtles

Mit den ersten Lockerungen nach dem Corona-Lockdown durften sich unsere Tänzerinnen wieder ihrem Hobby widmen und endlich das Training im Freien aufnehmen.  Nach fast dreimonatiger Pause trafen sich alle gut gelaunt auf dem Sportplatz am Mohldberg. Da die Bedingungen auf dem Rasen zum Tanzen aber schwierig waren, erteilten die zuständigen Gremien die Genehmigung den asphaltierten Schulhof an der Grundschule zu nutzen. Hier findet jetzt zu gewohnter Zeit das Training an frischer Luft statt. Mit Alexa Vollmer steht seit Mitte Juni eine neue Trainerin an der Spitze der Formation. Die engagierte Tänzerin, die selbst noch in anderen Gruppen – auch außerhalb des TuS Holle-Grasdorf – tanzt, wird ihre Kreativität zukünftig nutzen, um bei den Tapsi Turtles neuen Schwung in das Training und die Choreographien zu bringen. Die Gruppe und ihre bisherige Trainerin Iris Schaare begrüßten den Wechsel  freudig  und zeigten sich nach der ersten Trainingsstunde begeistert. Leider sind derzeit alle Tanz-Veranstaltungen abgesagt, so dass man auf die ersten Auftritte noch ein wenig warten muss.

Gern können aber Neugierige zum Training dazu stoßen und sich der Gruppe anschließen. Infos unter jazzdance@tushollegrasdorf.de

Es war „Showtime“ bei den Tanzgruppen

Am 2. Februar 2020 war es wieder soweit: die Jazzdance-Abteilung des TuS Holle-Grasdorf lud ein und viele Zuschauer machten sich auf den Weg in die Mohldberghalle in Holle. Es erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm dessen Höhepunkt direkt an den Anfang des Nachmittages gesetzt wurde. Ein Medley aus der Filmmusik The Greatest Showman. Choreografiert von Übungsleiterin Mandy Sandvoß und mitreißend getanzt von 40 Tänzerinnen aus den verschiedenen Formationen des TuS und dem stellvertretenden Vorsitzenden Andrè Sandvoß als Zirkusdirektor. Ohne Pause wechselten sich die Darsteller auf der Tanzfläche ab und trafen sich zum grandiosen Finale alle zusammen wieder. Die einzelnen Parts waren in den jeweiligen Gruppen vorbereitet und in nur 2 Gesamtproben zusammengefügt worden. Da blieb es bis zum Schluß spannend, ob jeder den richtigen Weg nehmen würde und nicht den nächsten Tänzern in die Quere käme. Aber es passte alles und so konnten die Akteure den frenetischen Applaus genießen. Im Anschluss zeigten die Jüngsten des TuS, die Schmetterlinge, was sie tänzerisch zu bieten haben. Viel Applaus ernteten auch die drei Tanzgruppen vom SV Hildesia Diekholzen, die als Gäste das Programm ebenso bereicherten, wie die Turnabteilung des TuS Holle-Grasdorf, die nach der Pause eine schwungvolle Bodenchoreographie zeigte. Das Publikum geizte nicht mit Beifall und lobte den gelungenen Nachmittag. Ohne so engagierte Trainer-/innen wie wir es im TuS gerade haben, könnte man so eine Veranstaltung nicht auf die Beine stellen, sagte die Abteilungsleiterin Iris Schaare am Schluss und bedankte sich mit Blumen. Auch wenn einige dieser Formationen schon lange zusammen tanzen, ist jeder Einsteiger oder Wiedereinsteiger herzlich willkommen und kann zu den auf der Homepage angegebenen Trainingszeiten gern zum Schnuppern vorbeikommen.

Die Jazzdancer laden zur Showtime am 02. Februar

Die Jazzdance-Gruppen laden am 02. Februar um 14:30 Uhr zu ihrem bunten Tanznachmittag unter dem Motto „Showtime“ in die Holler Mohldberghalle. Dort feiert unter anderem ihr neuestes Projekt Premiere: Fünf Gruppen präsentieren gemeinsam eine 15-minütige Show zur Musik des Filmmusicals „Greatest Showman“.
Darin singt der Zirkusdirektor (Hugh Jackman) gleich zu Beginn: „Ladies and gents, this is the moment you’ve waited for…“  Auch die Jazzdancer bereiten sich seit Langem darauf vor. „Wir freuen uns diese Nummer vor heimischem Publikum aufführen zu können, bevor wir sie im Mai beim Tanztummelplatz auf die Bühne des TfN Hildesheims bringen!“, so Iris Schaare (Abteilungsleiterin Tanzen). Natürlich werden die Gruppen noch weitere Tänze aus ihrem aktuellen Repertoire zeigen.

Ein buntes Programm mit vielen Gastauftritten
Auch die Turner des TuS Holle-Grasdorf sind dabei und zeigen mit zwei Auftritten ihr Können. Abgerundet wird der Nachmittag durch Auftritte der geladenen Gastgruppen: Der SV Hildesia Diekholzen ist mit den Tanzgruppen „Smarties“, „EleMINTS“ und „Passion“ vertreten und die Gruppe „Bauchtanz meets Tribal“ vom MTV 48 Hildesheim wird ebenfalls für Abwechslung sorgen.

Alle Gruppen freuen sich auf zahlreiche Zuschauer! Der Eintritt ist natürlich frei und für das leibliche Wohl wird am Kaffee- und Kuchenbuffet gesorgt sein.