http://tushollegrasdorf.de

40 Jahre Volleyball-Jubiläumsturnier

Spiel und Spannung beim Holler Hobby Volleyballturnier!

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Volleyballabteilung des TuS Holle-Grasdorf e.V.  fand am 20. September in der Mohldberghalle Holle ein großes Volleyballturnier für Mixedmannschaften statt.

Abteilungsleiter Jörg Linke und TuS Vorsitzender Knut Meyer konnten am Samstagmittag fast 100 Volleyballsportler und -sportlerinnen begrüßen.

10 Mannschaften hatten sich zum Turnier gemeldet.  Mannschaften aus dem Kreis Hildesheim und Alfeld aber auch eine Mannschaft aus Bennigsen (Stadt Springe) und aus Berga (Sachsen Anhalt) waren angereist, zwei Mannschaften kamen von den gastgebenden Holler Volleys dazu.

Pünktlich um 13 Uhr gab Turnierleiter Stephan Philipps das Turnier frei.

Jeweils sechs Mannschaften waren in zwei Gruppen eingeteilt. Dort konnten die Mannschaften, jeweils Jeder gegen Jeden über 20 Minuten pro Spiel, ihr Können zeigen. Es wurde gepritscht, gebaggert, geflucht und gejubelt und ganz viel geschwitzt!

Viel Applaus bei ihren Spielen bekam immer wieder die Mannschaft TuS Holle-Grasdorf 2.  Die Mannschaft um Trainer Axel Gruhn,  besteht fast ausschließlich aus Holler Jugendlichen unter 18 Jahren und spielt in dieser Formation  erst seit einem Jahr zusammen. 

Nach 30 Vorrundenspielen war um 18 Uhr die Vorrunde beendet .

Der Turniersieger 2012 Rössing/Nordstemmen und der Turniersieger 2013  Olympia Berga hatten ihre Gruppen souverän gewonnen und freuten sich auf das Finale. Die beiden Holler Teams zeigten sich von ihrer besten Gastgeberseite und belegten in Ihrer Gruppe den jeweils sechsten und damit letzten Platz. Dies bedeutete dass es im Spiel um Platz elf zum Vereinsderby kam. Dieses konnte knapp von den erfahrenen „Altvolleyballern“ um Trainer Jörg Linke gewonnen werden. Aber dieses Spiel zeigte auch, dass der Nachwuchs leistungsmäßig immer näher kommt und schon bald die Nummer eins im Holler Volleyball werden möchte!

Das letzte Spiel des Tages war dann das Finale der beiden Gruppensieger, welches  doch sehr eindeutig zu Gunsten von Olympia Berga entschieden wurde.

So hieß der Turniersieger 2014  genau wie 2013 „Olympia Berga“

Sechs Stunden toller Volleyballsport  gingen ohne Verletzungen mit der Siegerehrung zu Ende.

Die Mannschaft TuS Holle-Grasdorf 2 konnte den Wanderpokal (dieser ging dieses Jahr an den zwölften Platz) und Olympia Berga den großen Jubiläumspokal entgegen nehmen.

Viele Mannschaften verabschiedeten sich mit den Worten „ Wir freuen uns auf 2015 in Holle“. Die Volleyballer werden auch mit 41 Jahren wieder ein Turnier in Holle veranstalten.

Aber erstmal wird am 11.Oktober im Schützenhaus Holle das Jubiläum bei Musik und Tanz ordentlich  gefeiert.

Schaut einfach vorbei, wir freuen uns auf euch!