Fußballer mit Sieg gegen Bavenstedt

Am Sonntag, den 27.03., konnten unsere Herren im dritten Versuch in diesem Jahr endlich die ersten 3 Punkte einfahren. Dabei wurde die Partie gegen den SV Bavenstedt III, die wir schon deutlich früher hätten entscheiden können, zum Schluss noch einmal richtig spannend.

Bereits in der 8. Minute konnten wir durch Arnnaud Zokou verdient in Führung gehen. Im Getümmel des gegnerischen Sechzehners konnte er sich behaupten und aus der Drehung den Ball rechts unten einnetzen. Schon vor dem Treffer führten unsere Kombinationen über die Außenspieler oftmals zu gefährlichen Situationen, dies setzte sich über weite Strecken der 1. Halbzeit fort.
In Halbzeit 2 war es unser Ziel, die Führung zügig auszubauen und ein frühes Gegentor – wie es in den letzten Spielen der Fall war – zu vermeiden. Dies gelang uns in der 53. Spielminute. Blerim versenkte einen Handelfmeter sicher links unten zum 2:0. In der Folge versäumten wir es, den Deckel draufzumachen, wie man so schön sagt.So kam es, dass es nach dem Anschlusstreffer von Bavenstedt (73‘) – eigentlich ein klares Foul an uns in der Vorwärtsbewegung vorangegangen – noch einmal ein großer Kraftakt war, die drei Punkte am heimischen Mohldberg zu behalten. Eine Großchance konnte ein Bavenstedter in den Schlussminuten glücklicherweise nicht verwerten. Ebenso konnten wir nach Balleroberung die daraus resultierende Chance über rechts außen nicht im gegnerischen Kasten unterbringen.
Am Ende konnten wir über 90 Minuten betrachtet einen verdienten Erfolg in einer letztlich hitzigen Partie einfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.