Handballer erobern Platz 3

Am 28.09.2019 kam es in unserem ersten Auswärtsspiel der Saison in Ochtersum bei Blau Weiß Hildesheim 4 zu einem knappen Spiel.

Leider ist es uns über weite Phasen des Spiels nicht gelungen den erfahrenen Hildesheimern unser geplant schnelles Spiel aufzuzwingen. Dies war unter anderem der sehr hohen Intensität des Hildesheimer Abwehrspiels geschuldet, die unsere junge Truppe sehr beeindruckte. Das sorgte dafür, dass wir die meiste Zeit Rückständen hinterherlaufen mussten. Mit zunehmender Spielzeit wurde das Spiel immer härter und unsererseits unsicherer, sodass sich die Gastgeber etwa zehn Minuten vor Spielende absetzen konnten. Nachdem das Spiel kurz vor Abpfiff praktisch entschieden war, gab es leider noch einen enorm unsportlichen Abwehreinsatz eines der Gastgeber, der vom Schiedsrichter ohne zu zögern mit einer roten Karte vom Spielfeld geschickt wurde. Das Spiel endete mit 28:32 für Hildesheim.

Für die HSG Holle spielten unter Trainer Peter Weigand:F.Kirchhoff (TW), T.Bangel (TW), M.Mühlke (2), M.Voß (1), C.Grove (1), F.Samblebe (4), J.Weber (5), L.Winter, J.Boschat, M.Sander, C.Drescher (7), J.Sander (4), T.Schröder, J.Baisch (4)

An unserem 4. Spieltag waren wir zu Gast in Gronau bei der HSG Gronau/Barfelde 3. Nach der unverdienten Niederlage in Hildesheim hatten wir uns für dieses Spiel einiges vorgenommen.

Die erste Halbzeit verlief unglücklich, viele technische Fehler haben unsere Motivation und somit auchdie Schnelligkeit unseres Spiels sinken lassen. Die Gastgeber konnten uns mit schnellen Gegenstößen überlaufen. Die erste Halbzeit mussten wir leider mit einem 11:13 Rückstand beenden.In die zweite, wesentlich stärkere, Halbzeit starteten wir mit neuem Elan. Die Fehler der ersten Halbzeit wurde in der Kabine gelassen.Durch Balleroberungen in einer starken Abwehr und eine geradezu unglaubliche Torwartleistung kamen wir immer wieder zu Kontermöglichkeiten, die erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Mit einem offenen Blick für Tempogegenstöße konnten wir den Gegner in Schach halten und somit eine Führung von bis zu neun Toren herausspielen.Die letzten Spielminuten waren ähnlich turbulent wie die ersten. Technische Fehler und überhastete Abschlüsse nagten wieder an unseren Nerven. Doch der Rückhalt durch unseren Torwart, Fabian Kirchhoff, war stark genug, um die Führung nicht zu gefährden. Somit beendeten wir das Spiel siegreich mit 28:22.Durch diesen Auswärtssieg konnten wir uns den dritten Tabellenplatz sichern.

Für die HSG Holle spielten unter Trainer Peter Weigand: F.Kirchhoff (TW), T.Bangel (TW), M.Voß, T.Pchallek, F.Samblebe (6), J.Weber, J.Boschat (1), M.Sander, C.Drescher (5), J.Sander (3), N.Eilers (4), T.Schröder (1), J.Baisch (8/4)

Unser nächstes Spiel findet am 10.11.2019 um 16:30 Uhr in der heimischen Mohldberg-Halle in Holle statt. Dann gilt es mit Ihrer/Eurer Unterstützung gegen TKJ Sarstedt II in der Erfolgsspur zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.