Sieg gegen HSG 09 Gronau/Barfelde 3

Nach den sieglosen Spielen vom Jahresauftakt wollten die Herren der HSG Holle am 13.03.22 bei der dritten Vertretung der HSG 09 Gronau/Barfelde endlich mal wieder einen Sieg einfahren und das unglückliche Unentschieden aus dem Hinspiel in Holle vergessen lassen.
Von Beginn an zeigten die Weigand-Schützlinge, dass sie die Punkte mitnehmen wollen und spielten durch konsequentes Abwehrverhalten und schnelles Spiel nach vorne, nach zehn Minuten einen 8:4 Vorsprung heraus.
Dieser konnte bis zur Halbzeit gehalten werden, so dass mit einem Spielstand von 13:18 für Holle die Seiten gewechselt wurden.
Auch am Anfang der zweiten Hälfte zeigte das Holler Spiel mit einer aggressiven Abwehr und Tempospiel nach vorne Wirkung und es konnte bis zur 45. Minute ein respektabler 10-Tore-Vorsprung zum zwischenzeitlichen 16:26 für Holle heraus gespielt werden.
Danach ließ bei den Hollern die Konzentration nach und die Gastgeber konnten bis zur Schlusssirene noch auf 21:28 verkürzen.

~Die HSG Holle siegte mit folgendem Kader:
Lars Winter, Heinrich Szczepanski (im Tor), Bennet Seißler (1 Tor), Ralf Husemann (2), Fabian Samblebe (9), Jürgen Weber (1), Jannek Boschat (3), Jan Stein, Felix Schiwarth (5), Matthias Sander, Collin Drescher (4), Jannes Sander (2), Niklas Eilers (1)~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.