Mitgliederversammlung 2019

31.03.2019 10:53

Knapp 100 Teilnehmer – Mitgliederversammlung des TuS Holle-Grasdorf e. V.

2019-03-15_Ehrung-langjähriger-Mitglieder

Der 1. Vorsitzende, Knut Meyer, freute sich sehr über die große Teilnehmerzahl und nahm zu Beginn der Versammlung die Ehrungen für herausragende sportliche Leistungen vor.

Bei den Turnerinnen der Jahrgänge 1989 bis 2009 konnten wieder hervorragende Leistungen für erste Plätze bei den Einzel-Meisterschaften erzielt werden von Lia Michaelis, Elisa Meinecke, Neele Krumm, Katja Winde. Für einen tollen 3. Platz bei den Landes-Mehrkampf-Meisterschaften wurde Sarah Celine Appelt geehrt. In den Mannschaftswettbewerben konnten die Turnerinnen des TuS viermal den ersten Platz und einmal den zweiten Platz erobern. Bei den Landes-Mehrkampf-Meisterschaften erreichte Frank Winter den zweiten Platz im Steinstoßen der Männer 20+.

Einen ganz besonderen Dank und große Anerkennung geht an Christoph Piotrowski, der als erster Schüler seit Bestehen der Ju-Jutsu Abteilung die Schwarzgurtprüfung abgelegt und damit den 1. Dan erworben hat.

Danach folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für 25-jährige Mitgliedschaft im TuS Holle-Grasdorf konnten 20 Sportler geehrt werden, für 50 Jahre 5 Mitglieder und für sageundschreibe 60 Jahre Mitgliedschaft Hans Czaikowski.

Knut Meyer berichtete über die geplanten und bereits durchgeführten Renovierungsmaßnahmen im Sportheim. Die Herrentoilette wurde komplett renoviert, jetzt stehen die Duschen und die Umkleidekabine an.

Nach dem tragischen Tod einer Sportlerin entschied sich der Vorstand des TuS für die Anschaffung eines Defibrillators. Die Gemeinde wurde in die Überlegungen mit eingebunden. Nach kurzer Zeit entschied sich die Gemeinde Holle sowohl für die Schulsporthalle als auch für die Mohldberghalle einen Defibrillator anzuschaffen. „Wir hoffen, dass wir das Gerät nicht gebrauchen müssen, aber im Notfall könnten wir damit Leben retten“, so bedankte sich Knut Meyer bei der Gemeinde Holle.

Nach den Informationen zum aktuellen Stand der Verhandlungen für einen möglichen Zusammenschluss mit dem SV Rot Weiß Wohldenberg entschieden die anwesenden Mitglieder die Fusion zum derzeitigen Standpunkt auszusetzen, plädierten aber dafür, die Verhandlungen grundsätzlich fortzusetzen.

Das seit einigen Jahren vakante Amt eines zweiten stellvertretenden Vorsitzenden konnte mit Falk Olaf Hoppe besetzt werden. Als Schriftführerin und Wartin für Öffentlichkeitsarbeit wurde Kerstin Mildner bestätigt. Als Platz- und Gerätewart konnte Bernt Schrader gewonnen werden. Knut Meyer dankte allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement, ebenso allen Übungsleitern und Sportlern.

 

(Vorstand des TuS Holle-Grasdorf e.V.)

Zurück