Turnen: Bezirks-Einzel-Meisterschaften in Holle

08.04.2019 16:29

4 Qualifikationen zu den Landesmeisterschaften

2019-03-31_BEM_2

11 Turnerinnen des TuS-Holle-Grasdorf durften am 30. und 31.3 erneut ihr Können an den Geräten unter Beweis stellen. Da auch dieser Wettkampf bei uns in Holle stattfinden sollte, hieß es Samstag um 7 Uhr erst einmal: Ran an die Geräte und alles aufbauen! Oben im Foyer der Halle machten sich einige Eltern daran ein buntes Buffet herzurichten. Den Start machten dann um 10 Uhr Lia Michaelis und Josefine Grebe. Sie konnten zwischen den Pflichtstufen 6, 7, und 8 wählen. Beide turnten einen guten Wettkampf und belegten am Enden den 14. (Lia) und 17. (Josefine) Platz. Die Konkurrenz in diesem Wettkampf war sehr hoch, daher sind diese Platzierungen ein gutes Ergebnis. Im 2. Durchgang turnte Lilith Weiberg einen Bilderbuch-Wettkampf und konnte sich dementsprechend einen großartigen 5. Platz sichern. Besonders gut war ihre Barrenübung, an diesem Gerät zeigte sie die zweitbeste Übung des Wettkampfes. Am späten Nachmittag waren schließlich die ersten Kür-Turnerinnen des TuS dran. Sarah Appelt, Neele Kumm und Vera Winde starteten alle an einem unterschiedlichen Gerät, sodass die Organisation des gesamten Durchgangs nochmal umgestellt werden musste, damit auch jede eine Trainerin an ihrer Seite hatte. Die gesamte Kapazität des Trainerteams musste hier ausgenutzt werden, denn nicht nur Trainer- sondern auch Kampfrichterposten und die Musik mussten besetzt werden. Neele zeigte zum ersten Mal ein Flugelement am Barren, bei dem man vom unteren zum oberen Holm über ein Aufgrätschen in den Hang fliegt (Konter). Auch Boden und Sprung waren souverän geturnt und Neele wurde hier mit den besten Wertungen des Wettkampfes belohnt. Daher war die Freude am Ende auch groß, denn Neele belegte den 3. Platz. Bei Sarah verlief der Barren leider nicht ganz wie gewohnt, sie wollte ebenfalls wie Neele den Konter zeigen, dabei hatte sie allerdings zu viel Schwung und musste gleich an dem oberen Holm fassen. Diesen kleinen Patzer konnte sie am Boden und Sprung aber gut wieder aufholen, sodass es am Ende für den 4. Platz gereicht hat. Auch für Vera (5. Platz) lief es nicht ganz rund, sie musste den Balken sogar dreimal verlassen. Da galt es am folgenden Gerät, dem Boden, wichtige Punkte wieder gut zu machen. Dies gelang ihr und sie wurde mit der besten Wertung ihres Wettkampfes belohnt. Kampfrichterin und Schwester Katja sagte beim Wechsel:“ So einen guten Salto habe ich von dir noch nie gesehen.“ Somit qualifizierten sich alle Turnerinnen in diesem Durchgang für die Landesmeisterschaften im Mai. Am Sonntag starteten die Turnerinnen Mara Jacobi und Elisa Meinecke in zwei verschiedenen Kür-Wettkämpfen. Mara wagte sich am Balken an ein neues Element, einen Hocksprung mit halber Drehung. Dieses klappte leider nicht ganz zu ihrer Zufriedenheit und sie musste danach das Gerät verlassen. Trotzdem konnte sie mit dem Rest ihrer Balkenübung durchaus zufrieden sein. Sie beendete den Wettkampf mit Rang 10. Elisa steigerte sich trotz Sturz am Balken im gesamten Wettkampf um fast 4 Punkte im Vergleich zum Kreis. Am Ende beendete sie ihren erst zweiten Kürwettkampf auf Rang 9. Im letzten Durchgang dieses Wochenendes. gingen Katja Winde und Linea Rehse in der Kür, sowie Lilly Heimberg in der P5 an den Start. Für Lilly war es das erste Mal auf dem Bezirk, demensprechend konnte man ihr die Aufregung im Gesicht ablesen. Sie tunte dennoch einen guten Wettkampf. Katja turnte an allen vier Geräten, wie gewohnt, sauber durch und konnte sich somit den 2. Platz und damit die beste Holler Platzierung sichern. Ein bisschen geärgert hat sie sich dennoch, denn es fehlten nur 0,3 Punkten zu Platz 1. Damit konnte sich die vierte im Bunde die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften erturnen. Linea konnte gerade am Boden eine gute Übung zeigen und steigerte sich am Barren enorm und war daher mit ihrem 13. Platz durchaus zufrieden.

Insgesamt qualifizierten sich somit 4 Turnerinnen des TuS-Holle-Grasdorfs für die Landesmeisterschaften am 25. und 26. Mai in Burgdorf.

Wir danken allen Helferinnen des gesamten Wochenendes. Ein besonderer Dank geht an Tanja Jacobi, Mandy Michaelis und Saskia Kumm für die Organisation des Buffets! 

 

Bild1:

Lilly Heimberg (vorne) und Linea Rehse sind glücklich, sich auf Bezirksebene souverän präsentiert zu haben. Katja Winde (hinten) erturnte mit Platz 2 die beste Platzierung für den TuS. Foto: V.B.

 

Bild2:

Sarah Appelt, Neele Kumm und Vera Winde konnten sich im starkenTeilnehmerfeld unter die Top 5 turnen und erreichen somit die Landesqualifikation! Foto: K.W.

Zurück