Volleyball: Ein voller Erfolg

29.03.2018 14:27

1. Kids-Camp der VSG Düngen macht Lust auf Volleyball

2018-03-28_Volleyball-Camp_Gruppenfoto1

„Runter vom Sofa und ab in die Halle!“, so lautete das Motto des ersten Volleyball-Camps der VSG Düngen/Holle/Bodenburg, das vom 18.-20.3.2018 in Groß Düngen und Bad Salzdetfurth stattfand.

An drei Tagen stand das Volleyballspielen und –erlernen für Kinder und Jugendliche auf dem Programm. Initiatorin und VSG-Trainerin Vanessa Persson, die gemeinsam mit ihrem qualifizierten Trainerteam, bestehend aus Spielerinnen und Spielern der VSG, diese Tage durchführte, erklärt: „Der erste Tag des Camps war für Anfänger gedacht: Hier hatten wir sehr regen Zuspruch aus den eigenen Reihen, von befreundeten Vereinen und konnten uns zusätzlich über „Schnupperkinder“ freuen, die bis dahin noch keinen Kontakt mit der Sportart Volleyball hatten.“

Am ersten Tag kamen bereits 23 Kinder, die bei Spiel- und Ballübungen durch die Düngener Halle tobten und sich dann auch ab und zu bei technischen Erklärungen zurücknehmen mussten. „Da war anfangs der Versuch mit dem „Schweigefuchs“; den kennen die Kinder aus der Schule; einfacher ging es aber mit einem lauten Pfiff; wir waren ja schließlich nicht in der Schule“, so Persson schmunzelnd. Nach insgesamt vier Stunden Ballsport ging der erste Tag zu Ende. Jedes Kind erhielt zum Abschluss einen kleinen Volleyball mit nach Hause; dieser und auch die Verpflegung mit Getränken, Obst und Müsliriegeln konnte dank Spenden kostenneutral für die teilnehmenden Kinder angeboten werden.

Die nächsten zwei Tage waren für fortgeschrittene Kinder gedacht: „Hier haben wir schon richtig Volleyball gespielt und teilweise auch spielnahe Situationen simuliert“, so Celine Dolezal, die ebenso wie Vanessa Persson im Verein als Jugendtrainerin aktiv ist. Insgesamt 26 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren pritschten und baggerten sieben Stunden täglich unter Anleitung der VSG-Trainerinnen und erarbeiteten sich technisches und taktisches Können, so dass am Ende des Camps auch ein Abschlussturnier gespielt werden konnte. Als Andenken konnten alle teilnehmenden Kinder neben den gemachten Erfahrungen auch ein eigenes Camp-Shirt mit nach Hause nehmen, dass die Erinnerungen an drei bewegungsintensive und lehrreiche Tage noch länger lebendig halten wird. „Ich bin unglaublich stolz auf die Kids. Sie haben so motiviert mitgemacht und jeder von ihnen hat sich in kürzester Zeit zu einem echten Volleyballer entwickelt. Wir als VSG-Trainerteam hatten es wirklich leicht und freuen uns jetzt schon auf die regulären Trainingseinheiten, bei denen wir viele der Kids wieder treffen werden“, resümierte Vanessa Persson. Die Kindergruppen der VSG Düngen trainieren immer freitags und samstags in der Turnhalle Groß Düngen. Interessierte Eltern und Kinder können sich gerne bei Vanessa Persson (vanessapersson@mail.de) informieren und zu einem Schnuppertraining vorbei schauen.

Ein großer Dank geht an die Unterstützer des Camps, die mit Geld und Sachspenden die erfolgreiche Durchführung dieser Veranstaltung erst ermöglicht haben. So unterstützte Serkan Övüc, Inhaber des REWE-Marktes in der Ahnepaule (Bad Salzdetfurth) das Camp mit Snacks und Getränken.

Ein weiteres Highlight steht bei den VSG-Kids bereits auf dem Kalender: am 21. April dürfen sie als Einlaufkinder beim Saisonabschluss der Helios GRIZZLYS Giesen (2. Bundesliga) dabei sein und mit den „großen“ Spielern in die Volksbank-Arena Hildesheim einlaufen. 

Zurück