Holler Turn-Delegation trifft Weltmeister

Sieben eingefleischte Turnfans des TuS Holle-Grasdorf reisten zu Turnspektakel nach Stuttgart. Anfang Oktober zog es zunächst Tanja, Volker und Mara Jacobi sowie Katja und Vera Winde nach Baden-Württemberg, um die besten Turnstars der Welt live in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle um Medaillen turnen zu sehen.

Wir ergattertn ein Foto mit der derzeit verletzten Tabea Alt, Bronzemedaillengewinnerin des WM-Balkenfinales 2017

Besonderes Highlight am ersten Final-Tag, der Teamentscheidung der Frauen, war das Team aus den USA. Allen voran führte Simone Biles wie erwartet ihr Team zum Sieg und wir kamen aus dem Staunen über die grazilen und kraftvollen Übungen der jungen Frauen gar nicht mehr raus. Am Ausgang der Halle staubten wir dann noch von vielen der deutschen Turnerinnen Fotos und Autogramme ab.

Ein weiterer Höhepunkt war dann der Mehrkampf der Frauen, an dem auch zwei deutsche Turnerinnen im Finale turnten. Elisabeth Seitz und Sarah Voss zeigten beide einen tollen Wettkampf und konnten sich unter den Top 10 der Welt platzieren. Vera und Katja erlebten diesen kleinen historischen Moment live in derHalle und hatten dabei direkten Blick auf den Schwebebalken.

Sarah Voss turnt im Balkenfinale direkt vor unserer Linse (Foto: ME Fotografie).

Am Wochenende stießen dann Hannah und Michaela Engeler ebenfalls zu unsererGruppe dazu. Ausgestattet mit Deutschlandfahnen jubelten wir, in unseren eigens bedruckten Neon-Gelben WM-Shirts, unseren deutschen Athleten zu. Dies sorgte im Blaulicht der Halle für besondere Aufmerksamkeit, sodass wir gleich mehrmals von den Kameras gefilmt und interviewt wurden. Damit hatten wir unser Ziel – Auffallen um jeden Preis- mehr als erfüllt. Besonderes Highlight amletzten Wettkampftag für Vera und Katja war es, drei britische Turner auf dem Gang der Halle zu treffen. Darunter Max Whitlock und Joe Fraser, die am Pauschenpferd bzw. Barren Weltmeister wurden. Auch diese drei durften sich auf unseren Shirts verewigen.

Leider konnte Lukas Dauser durch einen Sturz seine Führung aus der Qualifikationnicht im Finale halten. Trotzdem freuten wir uns mit Joe Fraser über seine erste WM Gold-Medaille am Barren!

Natürlich haben wir aber auch rund um die WM die Stadt Stuttgart etwas genauererkundet. Direkt neben der Wettkampfhalle schlenderten wir diverse Male über die Cannstatter Wasen und bestaunten das bunte Lichtermehr der Fahrgeschäfte.Hier wurde auch für Nervenkitzel in Achterbahn und Freefalltower gesorgt. Außerdem besuchten wir gemeinsam das City-Event am Schlossplatz, bei dem man an einer Ninja Warrior und Salto Challenge teilnehmen konnte. Hier nutzen wir das gute Wetter natürlich ebenfalls aus, um unsere tollen T-Shirts auszuführen. Vera und Katja stiegen für eine wundervolle Aussicht über Stuttgart auf den Killesberg-Turm. Familie Jacobi besuchte das Bon-Bon und Mercedes-Benz Museum sowie Burg Beilstein. Familie Engeler nutze die Nähe Stuttgarts für den Besuch im Outlet-Center Metzingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.