Fußballer schlagen sich bei E-Soccer-Kreismeisterschaft ordentlich

Am 18.11. wurde im Klubhaus des TuS Nettlingen die erste Kreismeisterschaft im E-Soccer ausgespielt. Wer den Begriff E-Soccer bisher nicht kannte: hierbei handelt es sich um die virtuelle Fußballsimulation „FIFA 20“ auf der Spielkonsole Playstation. Insgesamt traten 32 Teams à zwei Spieler aus dem gesamten Landkreis gegeneinander an, um den Kreismeistertitel in diesem vom Niedersächsischen Fußball Verband (NFV) organisiertem Wettbewerb auszuspielen.

Dennis Wassmann und Leon Enge vertraten unsere Vereinsfarben – und das mit einem wirklich achtbarem Erfolg.

In acht Gruppen mit jeweils vier Mannschaften wurde im Modus Jeder gegen Jeden die Vorrunde ausgespielt. Mit Siegen gegen TuS Nettlingen 2 (10:0), 1.FC Sarstedt 2 (4:3) und SV Alfeld (1:0) qualifizierten sich die Jungs souverän als Gruppensieger für das Achtelfinale. Dort wartete mit dem VfL Borsum der Zweitplatzierte aus der Gruppe B. In einem spannendem und hochklassigem Spiel konnten sich Leon und Dennis mit 3:2 durchsetzen und ins Viertelfinale einziehen. Dort war dann allerdings nach einem deutlichen 1:4 gegen 1.FC Sarstedt 1 Endstation.

Die Sarstedter konnten sich am Ende als Drittplatzierter für die Niedersachsenmeisterschaft am 19.01.2020 qualifizieren. Ebenfalls in Hannover sind dann die Finalisten FSV Algermissen und der SV Wehrstedt 65 vertreten. Das Duo aus Algermissen gewann schlussendlich das letzte Spiel des Tages mit 3:0 und darf sich fortan als erster Hildesheimer Kreismeister feiern lassen.

Ein großes Kompliment für eine gelungene Veranstaltung ist den Organisatoren des NFV und dem Gastgebenden TuS Nettlingen auszusprechen. Alle Seiten sind sich sicher: man sieht sich im kommenden Jahr wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.