VSG bringt drei Punkte aus Gifhorn mit

Am zurückliegenden Samstag war die Erstvertretung der VSG Düngen/Holle/Bodenburg in der Volleyball Oberliga beim Staffelrivalen aus Gamsen zu Gast.

Gegen den Rückstrahler der Liga waren drei Punkte fest eingeplant.

MTV Gamsen – VSG Düngen/Holle-Grasdorf 1:3 (19:25, 23:25, 25:18, 22:25)

„Wir haben den klaren 3:0-Sieg vor Augen und eigentlich auch schon in der Tasche. Dass wir den dritten Satz abgeben zeigt, dass wir vom Kopf her nicht richtig bei der Sache waren.“ so Mannschaftsführer Stephan Heim nach Spielende.

Vorausgegangen waren zwei starke Sätze der Innerstesechs in denen Gamsen die Gäste nicht in Bedrängnis bringen konnte, ehe Düngen im dritten Satz nicht mehr ins Spiel fand. Der vierte Satz verlief analog zum ersten: Düngen bestimmte das Geschehen, punktete stark über Henning Machtens und Paul Liegmann und hielt Gamsen auf Abstand, ehe die Heimmannschaft zum Satzende noch eine Aufholjagd startete.

Neben dem ungefährdeten Sieg feierte die Mannschaft auch das Debüt des Neuzuganges Marcus Krössin, der sich zu dieser Spielzeit den Düngenern angeschlossen hat. Weiter geht es für die VSG am 7.12.2019 mit einem Auswärtsspiel bei der SG STV/MTV Salzgitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.