Handball: Heimsieg im zweiten Saisonspiel

Am 09.10. stand für die HSG Holle das erste Heimspiel gegen die Reserve des MTV Elze an
und damit die Möglichkeit, das nicht erfolgreiche erste Saisonspiel eine Woche zuvor
vergessen zu lassen.
Nach zwei Trainingseinheiten mit „voller Kapelle“ unter der Woche, in denen intensivst an den aufgefallenen Schwachstellen gearbeitet wurde, fühlte man sich gut vorbereitet.
Durch aggressives Tempospiel, ein funktionierendes Zusammenspiel im Angriff und ein gut
eingestimmtes Abwehrbollwerk vor einem sehr gut aufgelegtem Fabian Kirchhoff zwischen den Pfosten wurde den Gästen deutlich gezeigt, dass die Punkte in Holle bleiben sollen. Nach einem Spielstand von 9:5 in der 10. Spielminute erspielte man sich einen 19:8
Halbzeitstand.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigte die Heimmannschaft, wer Herr in der Halle ist. Das Tempo wurde hoch gehalten und immer wieder wurden die im Training einstudierten Spielabläufe erfolgreich durchgespielt.
So ließ man den Elzer Spielern kaum Chancen zu einer Ergebniskosmetik. Über 30:13 Mitte
der zweiten Halbzeit beendeten die Holler das Spiel letztlich mit 39:21 für sich.
Neben den super aufgelegten Fabian Kirchhoff im Tor ist bemerkenswert, dass sich fast alle Feldspieler in der Torschützenliste verewigen konnten.

Mit einem ausgeglichen Punktekonto belegt die HSG Holle zur Zeit den 3. Tabellenplatz.

Für die HSG Holle siegten:
F.Kirchoff (Tor); H.Szczepanski (Tor); L.Winter (Tor); L.Rüder (2 Tore); C.Grove (3);
F.Samblebe (11); J.Weber (4); J.Boschat (1); F.Schiwarth; M.Sander (3); C.Drescher (8);
J.Sander (1); N.Eilers (4); T.Kirchner (2);

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.